Wir über uns

Der Unternehmensverband der Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitenden Industrie Nordrhein e.V. (UPV) mit Sitz in Wuppertal ist der sozialpolitische Landesverband der Region Nordrhein mit den Regierungsbezirken Köln und Düsseldorf. Gemeinsam mit dem Landesverband Westfalen (Vereinigung der Papier, Pappe und Kunststoff verarbeitenden Industrie Westfalen e.V. - VPV Westfalen) bildet der UPV Nordrhein die sozialpolitische Spitzenvertretung der Branche im Land NRW.

Mitglieder des Verbandes sind fünf regionale Arbeitgeberverbände (siehe auch Rubrik „Mitgliedsverbände“), die ihrerseits unmittelbare Firmenmitglieder betreuen.

Unternehmen, die Interesse an einer Verbandsmitgliedschaft haben, bitten wir, sich unmittelbar an den jeweils regional zuständigen Bezirksverband zu wenden. Wir vermitteln gerne die maßgeblichen Ansprechpartner.

 

 


Bundesweit sind in der Branche etwa 83.000 Beschäftigte tätig.
Die Produktionspalette setzt sich wie folgt zusammen:

  • 56,60 % Herstellung von Packmitteln aus Papier und Pappe
  • 19,80 % Herstellung von Haushalts- und Hygienepapierwaren 
  •  8,10 % Herstellung von Etiketten 
  •  2,10 % Herstellung von Tapeten 
  •  3,20 % Herstellung von Schreibwaren, Bürobedarf aus Papier und Pappe 
  •  9,90 % Herstellung von sonstigen Papierwaren 
  •  0,30 % Herstellung von buchbinderischen Erzeugnissen